Hier zurück

 

Fachverband Leitstellen e.V.
Achim Hackstein

Paulinenallee 28
24960 Glücksburg
Deutschland
Tel.: 0160 90415630
Kontakt per E-Mail
www.fachverband-leitstellen.de

 

Der „Fachverband Leitstellen e.V.“ wurde am 07. Mai 2014 in Bremerhaven gegründet. Seiner Satzung folgend, sieht er seine Aufgabe darin, den überregionalen Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern und die Entwicklung, Förderung und Bewertung von leitstellenorganisatorischen Konzepten aktiv zu unterstützen.
Der Fachverband Leitstellen e.V. intensiviert ausdrücklich die Zusammenarbeit und den Austausch mit den Fachgesellschaften und unterstützt wissenschaftliches Arbeiten in den Leitstellen. Im Rahmen eines Positionspapiers hat der Fachverband Leitstellen zu sechs leitstellenrelevanten Themen Stellung bezogen, heute, zwei Jahre nach der Gründung, haben sich bereits 140 Mitglieder dem Verband angeschlossen.

Akkreditierung

Sie haben hier die Möglichkeit, sich als Journalist für die Veranstaltung zu akkreditieren. Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und laden Sie einen Nachweis (z. B. Ihren Presseausweis als jpg) hoch.

Hier geht’s zum Formular

Anlieferung Ihrer Medien

Zusendung über unseren exklusiven Messelogistiker Cretschmar Cargo

Lieferauftrag

Versandhinweise

Messetarif

Zusendung direkt zur PMRExpo

Paketschein

Rückblick 2017
Rückblick 2016
interaktiver Hallenplan
Facts & Figures
Anfrage Partner

Haben Sie Interesse an einer Medienpartnerschaft im Rahmen der PMRExpo 2016? Gerne schnüren wir für Sie individuelle, exklusive Pakete. Hierbei stehen Ihnen exponierte Präsentationsmöglichkeiten zur Verfügung. Diese Kooperationsform ist limitiert.

Jetzt Anfrage senden!

Ansprechpartner


René Urban

Marketingmanager
Telefon    +49 (0) 30 284 494-202
Telefax    +49 (0) 30 284 494-29202

rene.urban@ew-online.de

Ansprechpartner

Nik Fliegner
Marketingmanager
Telefon    +49 (0) 30 284 494-184
Telefax    +49 (0) 30 284 494-29184

nik.fliegner@ew-online.de

Veranstaltungshinweis

Polizeikongress

Der Europäische Polizeikongress wird vom "Behörden Spiegel" organisiert. Weitere Informationen unter: https://www.europaeischer-polizeikongress.de